Atemschutzmaske

Grundsätzlich können drei Klassen von Atemschutzmasken, auch Partikelfiltrierende Halbmasken genannt, unterschieden werden. Diese Schutzklassen werden mit FFP1, FFP2 und FFP3 bezeichnet. Diese schützen vor wässrigen und öligen Aerosolen, Feinstaub, Viren, Bakterien, Pilzen oder anderen Partikeln in der Atemluft. In Europa wird diese Schutzfunktion mit der Norm EN 149 gekennzeichnet.

Filter zeigen