Astrohaube

Kategorien zeigen

Kategorien zeigen

Astrohauben Produkteigenschaften

Die Astrohaube ist ein wesentlicher Bestandteil der Schutzkleidung im medizinischen Bereich hinsichtlich des Kopf- bzw. Mundschutzes. Die Astrohaube ist eine OP-Haube, die das Haar und zusätzlich den Stirnbereich abdeckt und leicht mittels Bändern oder Klettverschlüssen auf die passende Größe verschlossen werden kann. Ein Haar- bzw. Mundschutz oder eine Kombination aus beidem als Astrohaube mit Mundschutz wird in Reinräumen, mikrobiologischen Laboratorien, auf Infektionsstationen oder in Operationssälen von Ärzten, Krankenpflegern, Assistenten, Ingenieuren, Besuchern, Laboranten usw. getragen.

Hygiene im Lebensmittelbereich mit Astrohauben

Eine Astrohaube ist ein spezieller Kopfschutz, der in Bereichen mit erhöhten Hygieneanforderungen getragen wird. Diese Haube verhindert, dass Schuppen oder Bakterien von Personen in Nahrungsmittel gelangen und sie so verschmutzen. Im Laufe der letzten Jahre wurden die Anforderungen an die Küchenhygiene in der Lebensmittelproduktion oder -verarbeitung erheblich verschärft, weswegen auch in diesem Bereich zunehmend auf Astrohauben zurückgegriffen wird. Selbst dann, wenn Besucher oder Inspektoren die Räumlichkeiten nur kurze Zeit betreten, sollte ein entsprechender Kopfschutz getragen werden, damit beispielsweise Schuppen oder Mikroorganismen keine Nahrungsmittel verschmutzen.

Astrohauben sind in der Küchenhygiene unerlässlich. Sie schützen das Essen vor Schmutz und Keimen und sorgen so für eine hygienische Zubereitung.

Produkteigenschaften Astrohaube

Die Astrohaube ähnelt in der Form ein bisschen dem Helm eines Astronauten. Die Haube bietet nach oben und hinten für alle Kopfgrößen ausreichend Platz. Der Gesichtsausschnitt wird mittels Bändern oder Klettverschlüssen angepasst. Wenn ein Mundschutz erforderlich ist, kann er mit einem Gummiband mit einem Handgriff befestigt werden. Die Astrohaube besteht als Einweghaube aus Kunstfasergewebe, die an Stellen, an denen Schweiß aufgenommen werden muss wie Stirn oder Nacken, zu einem saugfähigen Vlies verdichtet sein kann. Die Kunstfaser erfüllt mehrere Anforderungen: sie ist atmungsaktiv und zugleich wasserabweisend.