Mund-Nasen-Schutz 3-lagig Typ IIR (98%), 50 Stück
4.50310.00 exkl. MwSt. Option auswählen

Mund-Nasen-Schutz 3-lagig Typ IIR (98%), 50 Stück

4.50310.00 exkl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen

3-lagiger Mund-Nasen-Schutz, Typ IIR. Hergestellt in der EU. Das bedeutet: Die Gesichtsmaske ist resistent gegen Flüssigkeiten und Blut. Darüber hinaus erreicht der Mundschutz eine ausgezeichnete Filterleistung von > 98 % (BFE).

Durch diesen 3-lagigen Mund-Nasen-Schutz wird eine physische Barriere zwischen Mund und Nase und ihrer unmittelbare Umgebung gebildet.

Vorschriften

  • CE
  • (EU) 2017/745
    of the European Parliament and of the Council of 5 April 2017 on Medical Devices
  • EN 14683:2019+AC:2019 Annex B
    Bacterial Filtration Efficiency (BFE)
  • EN 14683:2019+AC:2019 Annex C
    Brethability (Differential Pressure
  • ISO 22609:2004
    Resistance against penetration by synthetic blood
  • EN ISO 11737-1: 2018
    Microbial cleanliness (Bioburden)
  • AR-20-YL-005526-01 EUROFINS
  • AR-20-YL-008082-01 EUROFINS

Material
1. Schicht – 25 mg Spunbond Non-Woven
2. Schicht – 25 mg Melt-Blown-Gewebe
3. Schicht – 25 mg Spunbond Non-Woven

Nasenstück: Kunststoff-Einzeldraht 3mm
Ohrschlaufen: 3mm Polyester und Elasthan
Haltbarkeit: 3 Jahre nach Produktionsdatum
Lagerung: Lagerung unter kühlen, sauberen und trockenen Bedingungen. Vermeiden Sie übermäßige Hitze (-20 °C bis •40 °C und bei weniger als 80 % relativer Luftfeuchtigkeit.)

Staffelpreise:
1 Packung: € 4,50 pro Packung
20 Packungen: € 3,99 pro Packung
40 Packungen: € 3,49 pro Packung
100 Packungen: € 3,10 pro Packung

Medizinprodukt, das Mund und Nase bedeckt und eine Barriere bildet, um die direkte Übertragung von Infektionserregern zwischen Personal und Patient zu minimieren. Dieser beabsichtigte Zweck besteht normalerweise darin, die Übertragung von Infektionserregern vom Personal auf Patienten während chirurgischer Eingriffe und anderer medizinischer Einrichtungen mit ähnlichen Anforderungen zu begrenzen. Eine medizinische Gesichtsmaske mit einer geeigneten mikrobiellen Barriere sollte auch die Emission von Infektionserregern aus Nase und Mund eines asymptomatischen Trägers oder eines Patienten mit klinischen Symptomen wirksam reduzieren.

Zusätzliche Information

Normen

, , , , , ,

Farbe

Menge

, , ,